Black Goats vs. Hanau Hornets – Auftaktsieg!

Bei herrlichstem Footballwetter konnten wir gestern unser erstes Heimspiel der Saison gegen die Hanau Hornets bestreiten.

Unter den Augen zahlreicher Zuschauer ging es für uns im ersten Quarter bereits gut los. Die ersten acht Punkte des Spiels bescherten uns unser Tight-End #87, Nils Martin, und Fullback #43, Philipp Höhn.

Nils reichte das jedoch nicht und so legte er mit einem weiteren Touchdown nach und erzielte als Kicker auch noch das Fieldgoal. Mit Ende des ersten Quarters stand es damit 15:0 für uns. Ein guter Anfang, aber noch lange nicht genug!

Nach einem Bilderbuch-Sack von unserer #3 Chris Feck holte uns unser Wide-Receiver Hendrik Bäcker mit der Rückennummer #16 den nächsten Touchdown. Somit gingen wir mit einem Vorsprung von 21-0 in die Halbzeitpause.

Unserer Defense reichte es aber nicht, unseren Gegner unerbittlich auf „zu Null“ zu halten. Unser Cornerback #5, Chris Hiess fing den Ball und brachte ihn in die Endzone. Mit dieser Pick-Six stieg unser Vorsprung auf 27-0.

Kein Spiel ohne einen Touchdown von unserer #10, Jamel Hedhli, der zwischendurch sogar als Quarterback eingesetzt wurde – 33:0 für uns!

Nach diesen ganzen Pässen zeigte unser Fullback Philipp Höhn, wie stark unser Run-Game ist – er lief mit dem Ball in die Endzone und holte weitere sechs Punkte: 39-0 war damit der Stand am Ende des dritten Quarters.

Defense-Captain und DB-Coach #31, Marcel Löbach, schon in der letzten Season der Spieler mit den meisten Turnovern, ließ es sich nicht nehmen auch in diesem Jahr mit einer Pick-Six sein Team weiter nach Vorne zu bringen. 46-0 für uns!

Wir befanden uns im letzten Quarter – im Endspurt. Und dann ging es Schlag auf Schlag:

Touchdown durch #10, Jamel Hedhli. Ein weiterer durch #4, Nico Schön. Dann zuletzt besiegelten #10, Jamel Hedhli und #87 Nils Martin den Endstand von 66-0.

Was für ein Auftakt für diese Saison!

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.